Formulare per E-Mail versenden

Mit Ultradox können Sie interaktive Abläufe wie Genehmigungsprozesse aufbauen, an denen verschiedene Personen beteiligt sind.

Formulare formatieren

Die Interaktion mit dem Benutzer kann entweder durch das Versenden von E-Mails oder durch die Anzeige einer interaktiven Website mit Formularen oder Links zu weiteren Aktionen erfolgen.

Um zusätzliche Daten aus der E-Mail oder der angezeigten Website zu sammeln, können Sie jedes Ultradox-Formular in ein HTML-Formular verwandeln und es auch als formatierte E-Mail versenden.

Dafür müssen Sie nur ein Formular Ihrer Automation anfügen und die gewünschten Felder zum Formular hinzufügen. Sie finden eine Variable namens formDefinition im Ausgangs-Variablen Bereich des Formulars. Sie können dann das Formular mit dem Formular-Konfigurator als HTML-E-Mail oder -Seite generieren.

Wenn Sie nach dem Absenden eines Formulars durch den Benutzer mit dem Ablauf fortfahren möchten, können Sie die Stopp- und Fortsetzen-Bausteine verwenden. Der typische Ablauf für die Datenübernahme aus einem Formular und die Wiederaufnahme des Ablaufs nach dem Abschicken sieht so aus:

Im Pausieren Baustein finden Sie für jeden nachfolgenden Block in Ihrer Automation eine Ausgabevariable. Um eine solche Variable im Action-Parameter Ihres Formular-Renderers zu verwenden, müssen Sie die Syntax für die Verwendung von Variablen als Renderer-Parameter verwenden.

Nehmen wir an, Sie haben einen Ausführung wieder aufnehmen Baustein mit dem Namen Form Submit, die passende Ausgabevariable wäre denn resumeFormSubmit.

Wenn Sie Ihre Automation an diesem Punkt fortsetzen wollen, müssen Sie die folgende Variable verwenden:

${formDefinition;form(action=$resumeFormSubmit)}

Normalerweise hat ein Formular nur eine Schaltfläche, um das Formular abzusenden. Ultradox unterstützt mehrere Schaltflächen, so dass Sie verschiedene Bausteine auf Basis der Schaltfläche, die der Benutzer angeklickt hat, ausführen können. Diese Funktion wird im Beispiel für die Bestellung verwendet, um einen Genehmigen und einen Ablehnen Button zu erstellen.

Der Text des ausgewählten Buttons wird in einer Variablen namens button übergeben. Mit dieser Variablen können Sie Bausteine, die auf dieser Variable basieren, umschalten.

Beispiel: Um einen Baustein nur dann zu aktivieren, wenn die Schaltfläche Ablehnen angeklickt wurde, können Sie im Baustein den on/off schalter anklicken und folgende Bedingung eingeben:

${if button=Deny}true${else}false${end}

Questions and Feedback

If you have any comments on this page, feel free to add suggestions right to the Google document that we are using to create this site.

If you are not yet member of the Ultradox community on Google+, please join now to get updates from our end or to provide feedback, bug reports or discuss with other users.

Last Updated: 10.10.17